ZUR STARTSEITE
Katalogseite

Technische Tabellen und Informationen : die wichtigsten Dichtungsmaterialien

Zurück

Kurzzeichen Bezeichnung Warenzeichen Einsatzbereich Temperatur Artikelgruppen
NBR Nitril-Butadien- Perbunan© In Hydraulik und Pneumatik, -30 bis +80 °C Wartungseinheiten
  Kautschuk   Beständigkeit gegen Hydrauliköle,   Zylinder und
      Wasserglykole und Öl-in-Wasser-   Steuerteile
      Emulsionen, Mineralölprodukte,   Verschraubungen/
      tierische und pflanzliche Öle,   Verbinder
      Benzin, Heizöl, Wasser bis    
      ca. 70 °C, Luft bis 80 °C,    
      Butan, Propan, Methan, Ethan    
FKM Fluor Kautschuk Viton© FPM zeichnet sich durch -25 bis +200 °C Ventile und Ab-
FPM Fluorkarbon   hervorragende Beständigkeiten   sperrorgane
  Kautschuk   gegen hohe Temperaturen,   Kupplungen
      Ozon, Sauerstoff, Mineralöle,   Verschraubungen/
      synthetische Hydraulikflüssig-   Verbinder
      keiten, Kraftstoffe, Aromate,   Zylinder und
      viele organische Lösungsmittel   Steuerventile
 
    und Chemikalien aus.    
      Die Gasdurchlässigkeit ist gering    
      und ähnlich der von Butyl-Kautschuk    
CR Polychlorpren-Kautschuk, Neoprene© Beständigkeit gegen Silikonöle und -fette, Kältemittel; bessere Ozonbeständigkeit, Wetterbeständigkeit und Alterungsbeständigkeit gegenüber NBR -40 bis +100 °C Magnetventile
       
  Chlorkautschuk      
         
         
           
EPDM Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk   Dampf bis 200 °C, Heißwasser, Luft bis 150 °C, verdünnte Säuren, nicht beständig gegen Mineralölprodukte +200 °C Rückschlagventile (Anfrage)
     
        Kupplungen
          (Anfrage)
PTFE Polyterafluor-ethylen Teflon© Beständig gegen nahezu alle organischen und anorganischen Chemikalien (außer elementares Fluor unter Druck oder bei hohen Temperaturen, Fluor-Halogen-Verbindungen und Alkalimetallschmelzen).
- ausgeprägtes antiadhäsives Verhalten
- keine Wasseraufnahme (<0,01%)
- geringe Wärmeleitfähigkeit
-200 bis +260°C Ventile und
      Absperrorgane